Mache deine Webseite fit für die neue DSGVO!

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Spätestens bis dahin solltest du deine Webseite rechtssicher umgestaltet haben! Denn eine Abmahnung kann schnell teuer werden. Wir bieten dir nicht nur die relevanten Informationen, sondern auch die technische Umsetzung der benötigten Upgrades für deine WordPress-Seite an.

Im Folgenden findest du eine Übersicht der Bestandteile des von uns angebotenen Komplettpakets.

Datenschutzerklärung

Jede, ja wirklich jede Webseite benötigt jetzt eine den neuen Richtlinien entsprechende Datenschutzerklärung.
Wir erstellen dir eine individuelle Lösung passend dazu, welche Nutzerdaten auf deiner Webseite wirklich erfasst werden und wie mit ihnen weiter verfahren wird.

Verschlüsselungsupgrade

Jede Übertragung von Kundendaten, z.B. bei der Registrierung für deinen Newsletter, muss verschlüsselt erfolgen. Wir stellen deine komplette Webseite auf https um, was auch das Vertrauen deiner Kunden in die Sicherheit deiner Seite im Allgemeinen stärkt.

Update der Kontaktformulare

Kontaktformulare und ähnliche Strukturen, in denen deine Besucher ihre Kontaktdaten angeben, benötigen in Zukunft eine zusätzliche Abfrage, in der ein Kunde aktiv seine Zustimmung zur Weiterverarbeitung seiner Daten geben muss. Wir bauen deine Webseite an den erforderlichen Stellen entsprechend um (bis zu 3 Kontaktformulare).

Kopplungsverbot für Leadmagneten

Eine sehr beliebte Marketing-Strategie bisher: Gib mir deine E-Mail-Adresse und ich gebe dir ein cooles E-Book… dafür trage ich dich noch schnell in meinen Newsletter ein.
Du hast vielleicht vom Kopplungsverbot gehört, das dies zukünftig verbietet. Wir prüfen, ob das auf dich zutrifft und bauen deinen Leadmagneten – falls notwendig – für dich um (bis zu 2 Leadmagneten).

Änderungen der Tracking-Codes

Solltest du Google Analytics oder das Facebook Tracking-Pixel verwenden, so ändern wir den Code entsprechend ab, damit dieser den neuen Bestimmungen entspricht. Das heißt, wir sorgen für die IP-Anonymisierung bei den Trackern und geben Besuchern deiner Webseite die Möglichkeit, mit nur einem Klick die komplette Erhebung ihres Surfverhaltens zu unterbinden (ein Beispiel für die Umsetzung findet ihr in unserer eigenen Datenschutzerklärung).

Einbau der Cookie-Hinweise

Solltest du bisher noch keinen Cookie-Hinweis auf deiner Webseite haben, dann ergänzen wir diesen und sorgen dafür, dass du auch in dieser Hinsicht voll und ganz den Vorstellungen der Gesetzeshüter entsprichst. Ein Banner wird Besucher über die Verwendung von Cookies informieren und auf die Datenschutzerklärung verweisen. Das Tracking des Surfverhaltens kann optional ebenfalls erst ab der Zustimmung zur Verwendung von Cookies geschehen (wie auf dieser Seite).

Austausch von Sharing-Tools

Solltest du auf deinem Blog Möglichkeiten zur Verfügung stellen, Beiträge zu teilen (über Facebook, Twitter, usw.), so bauen wir Alternativen ein, die mit der DSGVO konform sind. So musst du nicht auf dieses Feature verzichten und profitierst weiterhin vom Schneeballeffekt.

_

Abschalten aller Tracker mit 1 Klick

Wir ergänzen deine Datenschutzerklärung um einen Button, der es Besuchern deiner Webseite erlaubt, mit einem einzigen Klick alle Tracking-Aktivitäten (Google Analytics, Facebook, etc.) zu unterbinden. So gehst du sogar noch einen Schritt weiter als für die DSGVO erforderlich!

Bereitstellung von Verträgen

Bevor du lange und mühselig nach den Auftragsdatenverarbeitungsverträgen suchst, die du nunmehr mit Google und deinem Newsletter-Anbieter (und einigen weiteren Stellen) abschließen musst, stellen wir diese für dich zusammen, so dass du sie nur noch ausdrucken, unterschreiben und verschicken musst.

Verständliche Informationen

Der DSGVO Gesetzestext ist nicht leicht zu lesen. Wir stellen die wichtigsten Informationen in Hinsicht auf das Einsichtsrecht, Double Optin Nachweis, A(D)V Verträge, und vor allem das Kopplungsverbot leicht verständlich dar, so dass du selbst einschätzen kannst, in welchen Bereichen du Verbesserungsbedarf hast. Bei Bedarf können wir dir auch über dieses Paket hinaus technische Unterstützung in diesen Bereichen anbieten.

Buche jetzt unser DSGVO-Komplettpaket

Klicke einfach auf den folgenden Button, um dich vor Abmahnungen zu schützen, indem wir deine WordPress-Webseite für dich ideal auf die neue Datenschutz-Grundverordnung vorbereiten.

FAQ

Die häufigsten Fragen zum Thema DSGVO

Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten zur Datenschutz-Grundverordnung für dich hier zusammengestellt.

War das nicht schon vorher Pflicht?

Ja, viele der Anforderungen der neuen EU Gesetzgebung waren auch nach deutscher Gesetzgebung schon Pflicht, wurden aber von vielen Webseitenbetreibern bisher einfach ignoriert. Angesichts der bevorstehenden EU-weiten Umsetzung und der massiven Erhöhung der Strafen für Verstöße empfiehlt es sich jedoch, diese Mißstände nun endlich zu beheben.

Reicht meine bisherige Datenschutzerklärung nicht aus?

Nein, bezüglich der Datenschutzerklärung gibt es weitere Anforderungen, die auf nahezu alle bisherigen nicht zutrifft. Selbst wenn du deine alte Datenschutzerklärung mit einem Generator hast erstellen lassen, so wirst du jetzt noch einmal ran müssen (oder wir machen das für dich).

Gibt es das Angebot auch für Nicht-WordPress-Webseiten?

Wir sind auf WordPress als Content Management System spezialisiert und würden daher leider sehr viel Zeit benötigen, um uns in die Funktionsweise von anderen Systemen wie Drupal oder Contao einzuarbeiten. Dadurch können wir unsere Preise nicht mehr halten, weshalb wir pauschal die Finger von anderen Systemen lassen.

Wie schnell geschieht die Umsetzung?

Wir sind zuversichtlich, dass wir alle Bestellungen, die vor dem 16. Mai bei uns eingegangen sind, rechtzeitig bis zum 25. Mai umsetzen können. Insbesondere bei späteren Buchungen können wir leider nicht versprechen, dass wir es vor dem Stichtag schaffen.

Sind die Anpassungen überhaupt noch zu schaffen bis Mitte Mai?

Ja, auch wenn man sich erstmal erschlagen fühlt von den ganzen Anforderungen, können sie doch eigentlich relativ schnell umgesetzt werden.

Was wenn meine Seite Unmengen von Kontaktformularen und Leadmagneten aufweist?

Das Komplettpaket beinhaltet die Anpassung von 3 Kontaktformularen und 2 Leadmagneten. Das reicht für die meisten Webseiten. Falls du mehr brauchst, machen wir dir gerne ein individuelles Angebot für die zusätzlichen Änderungen.

Gibt es eine Garantie?

Da wir keine Rechtsanwälte sind, können wir dir leider auch keine Garantie geben, dass deine Webseite im Anschluss nicht mehr abgemahnt werden kann. Wir versichern dir jedoch, dass wir unser Möglichstes tun, um dafür zu sorgen und wir wirklich unsere Hausaufgaben gemacht haben.
Wir hatten in Erwägung gezogen, eine Rechtsanwältin über die fertigen Seiten schauen zu lassen, doch dann hätten wir leider den Preis unseres Pakets erheblich erhöhen müssen.

Kann ich die Garantie anders erhalten?

Ja! Solltest du 100%ige Rechtssicherheit wünschen, so können wir dir eine Rechtsanwältin vermitteln, die auf das Thema spezialisiert ist und sich auch unsere Vorgehensweise genau angesehen hat. Für einen zusätzlichen Aufpreis von 290 EUR (+ Steuern) nimmt sie deine überarbeitete Webseite unter die Lupe und gibt dir eine anwaltliche Garantie.